Telefonkarten

SIM und eSIM Karten in Posada Nena kaufen

In beiden Posada Nena bieten wir den Service, dass wir unseren Kunden behilflich sind, sich im Land zu bewegen und zu kommunizieren

Wer mag bekommt von uns eine SIM- Karte ausgehändigt, die sehr günstig ist. Man muss diese im Telefon einlegen, muss sie aktivieren und Saldo daraufladen- und fertig ist man. Unsere Mitarbeiter an der Rezeption sind dabei gerne behilflich. Aber dafür muss man sein Telefon öffnen und die SIM- Karte austauschen (die Originale gut aufheben und nicht verlieren, der 2. Kartenschacht funktioniert meist nicht). Mittlerweile funktioniert dies ziemlich problemlos. Und mobiles Internet benötigt man unterwegs- schon zum Navigieren. Für die Navigation empfehlen wir, es ausschliesslich mit WAZE zu tun. 

Eine Möglichkeit, ohne einen Eingriff im eigenen Telefon vorzunehmen, ist die eSIM

Die eSIM ist eine recht neue technische Errungenschaft, die sich im Laufe der letzten Jahre Erfolg hatte. Eine eSIM ist eine virtuelle SIM, die es ermöglicht, einen Mobilfunktarif zu aktivieren, ohne auf eine physische SIM-Karte angewiesen zu sein. Du kannst auch mehrere eSIMs gleichzeitig auf einem Gerät haben. Eine eSIM kommt in den meisten Fällen nur mit einem Mobilfunkvertrag und keiner Telefonnummer. Das bedeutet, dass Telefonieren in Costa Rica weiterhin über die Standard SIM-Karte laufen wird. Surfen, Waze (Navigation), Anrufe übers Internet- all das wird dann aber über den Mobilfunkvertrag der eSIM stattfinden.

Eine eSIM zu installieren, ist relativ einfach. Zuerst sollte man prüfen, ob das Gerät auch die Möglichkeit anbietet, eine eSIM einzufügen. Besitzt man ein iPhone kann man unter Einstellung> Mobilfunk> nach ganz unten scrollen, nachschauen, ob es da die Möglichkeit gibt, eine eSIM hinzuzufügen (laut Apple sollten alle Handys die iPhone X oder jünger sind eSIM kompatibel sein). Bei Android Geräten geht man auf Einstellungen> Verbindungen> SIM-Karten oder SIM- Manager Manager> Mobilitätsplan hinzufügen. Wenn die Option „Mobilitätsplan hinzufügen“ verfügbar ist sollte dies bedeuten, dass das Gerät eSIMs unterstützt. Jetzt muss man nur noch auf die neue SIM Karte umschalten und für diese Karte das Roaming aktivieren. Evtl. muss man nochmals neu starten. 

Es gibt verschiedenste Tarife, zwischen denen man wählen kann, man kauft stets einen gewissen Datensatz z.b. 1 GB für einen gewissen Tagessatz z.B. 15 Tage. Die Webseite www.maya.net bietet dort verschiedenste günstige Angebote an, sowie eine sehr ausführliche Anleitung zum Installieren auf dem jeweiligen Gerät. Man zahlt bei geringen Datensätzen z.B. 1 GB zwischen 5 und 9 € und bei hohen Datensätzen von z.B. 10 GB für 30 Tage bis zu 40 €.

Ein weiterer Vorteil, der die eSIM bietet, ist, dass man diese bereits kaufen kann, bevor man sich auf den Weg nach Costa Rica macht. Bei dem Kauf der eSIM kann man beliebige Start- und Endzeiten angeben, so ist es also einem möglich bereits bei der Einreise nach Costa Rica einen funktionierenden und aktiven Mobilfunkvertrag zu haben, sodass man am Flughafen bereits auf alle wichtigen Daten zugreifen kann.

reisen in costa rica