Tagestouren ab Santa Ana

Wir bieten täglich individuelle Touren direkt ab der Posada an

Vulkan Poas in Costa RicaTagestouren in Costa Rica

unser Angebot an Touren im Zentraltal

Fast alle Touren starten täglich- meist ab 1 Person- ab Posada Nena.

Auch gibt es eine Auswahl an Tourmöglichkeiten, die man alleine, also auf "eigene Faust" unternehmen kann. Sei es als Wanderung, mit dem Linienbus oder mit dem eigenen Mietwagen. Natürlich sind auch einige der angebotenen "organisierten Tagestouren" mit dem Mietwagen durchzuführen, aber nicht alle Ziele sind ganz einfach. Dazu einfach Kontakt mit uns aufnehmen und wir beraten ganz ehrlich.

Es ist für jeden Geschmack etwas bei uns im Angebot: wer es gerne actionreich angeht, für den ist bestimmt unter Reiten im Naturschutzgebiet von el Rodeo, Rafting, Vulkan- und Trekkingtouren oder Canopy etwas Passendes dabei,. Wer lieber in Ruhe Tiere und Natur beobachten möchte, da gibt es unsere Safaris, Wanderungen und Kanu/ Kajaktouren.

Wer gerne zu Fuß in der Natur unterwegs ist, der kann direkt ab der Posada das Richtige finden. Die grünen Berge von Escazú grenzen direkt an Santa Ana und man kann direkt von der Posada starten oder mit dem Bus oder Taxi ein wenig den Berg hinauf fahren, um die mühseligste Steigung etwas zu erleichtern.

Ein Muss im Zentraltal ist ein Besuch vom Vulkan Irazú. Daher bieten wir diese Tour in verschiedenen Kombinationen an, so dass sich jeder das Passende heraus suchen kann. Als Halbtagestour oder in Kombination mit dem Lankester botanischem Garten und Orosi- bitte einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Ein ganz tolles Erlebnis ist unsere Kombinationstour mit Rafting und Canopy oder Rafting und Reiten. Auch hier startet man in der Frühe in der Posada und erlebt beide Touren an einem Tag.

Um San José zu erkunden gibt es verschiedene Möglichkeiten: nur 200 m von der Posada entfernt fährt im 10- Minuten Takt ein Linienbus nach San José. Dieser kostet etwa 50 Cent und man kommt fast bis ins Zentrum. Zur Orientierung in San José halten wir einen Stadtplan bereit. Zurück kann man mit demselben Bus wiederkommen oder man nutzt ein Taxi. Wer es lieber ganz bequem hat, der kann sich auch von uns eine geführte Tour durch San José reservieren lassen- dann sieht man in 2- 3 Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Hauptstadt.

Viel Spaß beim Stöbern und Erleben unserer Tagestouren

 

canopyTour: Rafting und Canopy

Adventure- Tour in Costa Rica

Wildwasser und Canopy an einem Tag. Unser Abenteuer Kombo: Wildwasser-Rafting im Rio Sarapiquí und Canopy an einem Tag. Eine absolut tolle Kombination. Der Rio Sarapiquí bietet ein unvergessliches Raftingerlebnis durch eine der aufregendsten Landschaften von Costa Rica. Er fließt durch dunkelgrünen, tropischen Regenwald und ist Heimat für zahlreiche Tierarten und viele Indianersiedlungen des Stammes der Cabecar.

rafting in costa ricacanopy in Costa RicaFrüh am Morgen wird man in der Posada abgeholt und fährt durch den Braulio- Carrillo Nationalpark zum Startplatz der Raftingtour. Der relativ harmlose Verlauf des Flusses ist ideal für Rafting- Neulinge und Jedermann, der von dem Boot die Natur genießen möchte- aber es kommen durchaus einige sehr abenteuerliche und auch anspruchsvolle Stromschnellen. Auch Vogel- Liebhaber und Biologen kommen hier auf ihre Kosten. Im Anschluss kommt dann gleich noch eine zweite, adrenalintreibende Aktivität dazu: Canopy.

Von Baum zu Baum und von Plattform zu Plattform (plataforma) über dem tropischen Regenwald am Drahtseil dahinschweben und aus der Vogelperspektive die volle Natur genießen, mitten durch den Dschungel durch. Rollen ins Drahtseil einhängen und ab geht’s! Der tropische Regenwald in Costa Rica lässt sich nicht nur auf herkömmlichen Pfaden erkunden...... 

Canopy ist eine Art, bei der man die Baumriesen von oben bestaunen kann. Man fliegt quasi über das dichte, grüne Blätterdach hinweg. Es handelt sich um eine vollkommen neue Perspektive die Natur kennen zu lernen- außerdem ist es Adrenalin treibend. Nach der ersten Schrecksekunde: wunderbar.

Beim Canopy kommt man durchaus in schwindelerregenden Höhen und rast mit hoher Geschwindigkeit durch und über den Urwald. Die in Costa Rica weit verbreitete Art, Touren durch den Urwald zu unternehmen, unterliegt strengen Sicherheitsauflagen. Ausgerüstet mit Helm, Sicherheitsgurten und dicken Lederhandschuhen (um die Blickrichtung zu halten und bremsen zu können) steigt man hoch hinauf zu einer Plattform an einem Urwaldriesen. Dort ist ein dickes Drahtseil am Stamm befestigt, das zu einem weiteren Baum führt – häufig außerhalb der Sichtweite, so dass man bis zur nächsten Plattform bis zu einem Kilometer in der Luft schwebt.

Vor der Tour gibt es eine klare Einweisung von den Guides, die alle mehrsprachig sind und bestens für ihren Job ausgebildet sind. Die Sicherheit steht ganz oben, trotzdem ist es ein Nervenkitzel. Canopy ist typisch in Costa Rica und gehört zu einem Abenteuerurlaub in jedem Fall dazu.

Wir starten die Tour täglich ab der Posada. Canopy bieten wir auch im Zusammenhang mit einem Transfer nach la Fortuna an

Schwierigkeitsgrad: Klasse 1- 3, 14 km Rafting, Canopy 14 Plattformen, Mindestalter 8 Jahre, Kosten 126 US$ p.P.

Natur, Abenteuer, Schwierigkeitsgrad 3, organisierte Tour