Tagestouren ab Santa Ana

Wir bieten täglich individuelle Touren direkt ab der Posada an

Vulkan Poas in Costa RicaTagestouren in Costa Rica

unser Angebot an Touren im Zentraltal

Fast alle Touren starten täglich- meist ab 1 Person- ab Posada Nena.

Auch gibt es eine Auswahl an Tourmöglichkeiten, die man alleine, also auf "eigene Faust" unternehmen kann. Sei es als Wanderung, mit dem Linienbus oder mit dem eigenen Mietwagen. Natürlich sind auch einige der angebotenen "organisierten Tagestouren" mit dem Mietwagen durchzuführen, aber nicht alle Ziele sind ganz einfach. Dazu einfach Kontakt mit uns aufnehmen und wir beraten ganz ehrlich.

Es ist für jeden Geschmack etwas bei uns im Angebot: wer es gerne actionreich angeht, für den ist bestimmt unter Reiten im Naturschutzgebiet von el Rodeo, Rafting, Vulkan- und Trekkingtouren oder Canopy etwas Passendes dabei,. Wer lieber in Ruhe Tiere und Natur beobachten möchte, da gibt es unsere Safaris, Wanderungen und Kanu/ Kajaktouren.

Wer gerne zu Fuß in der Natur unterwegs ist, der kann direkt ab der Posada das Richtige finden. Die grünen Berge von Escazú grenzen direkt an Santa Ana und man kann direkt von der Posada starten oder mit dem Bus oder Taxi ein wenig den Berg hinauf fahren, um die mühseligste Steigung etwas zu erleichtern.

Ein Muss im Zentraltal ist ein Besuch vom Vulkan Irazú. Daher bieten wir diese Tour in verschiedenen Kombinationen an, so dass sich jeder das Passende heraus suchen kann. Als Halbtagestour oder in Kombination mit dem Lankester botanischem Garten und Orosi- bitte einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Ein ganz tolles Erlebnis ist unsere Kombinationstour mit Rafting und Canopy oder Rafting und Reiten. Auch hier startet man in der Frühe in der Posada und erlebt beide Touren an einem Tag.

Um San José zu erkunden gibt es verschiedene Möglichkeiten: nur 200 m von der Posada entfernt fährt im 10- Minuten Takt ein Linienbus nach San José. Dieser kostet etwa 50 Cent und man kommt fast bis ins Zentrum. Zur Orientierung in San José halten wir einen Stadtplan bereit. Zurück kann man mit demselben Bus wiederkommen oder man nutzt ein Taxi. Wer es lieber ganz bequem hat, der kann sich auch von uns eine geführte Tour durch San José reservieren lassen- dann sieht man in 2- 3 Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Hauptstadt.

Viel Spaß beim Stöbern und Erleben unserer Tagestouren

 

windpark costa ricaTour Santa Ana

süd- westlich vom Hotel ist man im Grünen

Hier beginnen die grünen Berge des Naturschutzgebietes „Cerros de Escazú“.

Diese, grün bewachsenen Berge, kann man sehr gut auf eigene Faust erkunden. Unten in der Karte haben wir eine empfohlene Route eingetragen- allerdings muss man von Santa Ana von 900 m auf bis zu 1600 m steigen.

Man kann aber einen Teil mit dem Bus nach Salitral bewältigen (1100 m) oder dir größte Höhe mit einem Taxi (oder einem Fahrer von uns) für ca. 5US$ klären und dann die Höhenwege benutzen. Von den Berghängen hat man eine fantastische Sicht auf das gesamte Zentraltal, sowie das Tal des Rio Oro. Auf der vorgeschlagenen Route (es gibt viele Alternativen, alles steil) erreicht man den 2012 errichteten Windpark von Santa Ana. 

zentraltal von costa rica

Die 17 Windkraft- Anlagen wurden von der deutschen Firma Enercon geliefert, die Ingenieure aus Deutschland haben während der fast zweijährigen Bauzeit unsere Gastfreundschaft in der Posada Nena genießen können. Dank der guten Windverhältnisse wird pro Jahr knapp 40 Millionen KWh Strom produziert.

Das hilft den Klimazielen Costa Ricas, das sich das Ziel gesetzt hat, den internen Strombedarf bis 2021 zu 100% aus erneuerbaren Energien zu decken. Die Türme können bei der Wanderung ganz aus der Nähe betrachtet werden.

Man kann die Wanderung bis Rio Oro fortsetzen und kommt dort einfach wieder in Santa Ana heraus, oder man überquert noch einen weiteren, kleinen Bergkamm und erreicht Ciudad Colón. Von dort fahren dann wieder regelmäßig Linienbusse nach Santa Ana.

Es empfiehlt sich früh aufzubrechen, obwohl durch die Höhe ein kühles Klima garantiert ist. Genug Wasser mitnehmen. Rund um die Windanlagen gibt es drei typische Restaurants, von denen man einen hervorragenden Blick auf das Tal hat- diese sind aber meist nur am Wochenende geöffnet.

Natur, Schwierigkeitsgrad 3- 4, auf eigene Faust, zu Fuß oder mit Taxi/ Bus