Drucken

Die Corona Krise in Costa Rica,corona krise in costa rica

aktualisiert am 16.04.21

leider ist unser schönes Costa Rica von der Corona Pandemie nicht verschont geblieben. Die ersten Monate sah es sehr gut aus, alle Welt war positiv überrascht, wie wenig sich das Virus im Land verbreitet hatte. Bis Mitte/ Ende Juni 2020 ging es gut- maximal 20 oder 30 Neuinfektionen am Tag, nur sehr wenige Todesfälle. Aber dann hat es doch Bumm gemacht und auf einmal sind die Fälle in die Höhe geschnellt. Zwischendurch gab es über Tausend neue Fälle an einem Tag, mittlerweile gehen die Zahlen wieder herunter- Mitte Januar hatten wir einen Schnitt von ca. 5- 600 Neuinfektionen/ Tag. Hoffentlich steigen die Zahlen nicht wieder.

Die zuständigen Minister haben im Großen und Ganzen eine gute Politik gefahren- mit viel Voraussicht. Die Einschränkungen für das tägliche Leben waren zwar nervig, aber zumutbar- mittlerweile ist alles wieder gelockert.
Noch haben die Krankenhäuser die Situation gut im Griff, es gibt zum Glück keine Überlastungen, die Belegungszahlen auf den Intensivstationen sind beständig. Aktuelle Zahlen kann man immer der Nacion entnehmen. Im Dezember wurde mit den Impfungen begonnen- genutzt werden erste Dosen des Impfstoffs von BionTech, die am 24.12 mit DHL eingeflogen wurden. Weitere Impfstoffe wurden zugelassen und werden bald verteilt- kommende Woche werden alle Menschen über 58 Jahren zur Impfung eingeladen. 

Der Sektor Tourismus, einer der wichtigsten Wirtschaftszweige von Costa Rica ist von der aktuellen Gesundheitskrise leider am heftigsten betroffen, langsam kommen aber wieder erste internationale Gäste. Das Reisen im Land ist gut und sicher organisiert. 

Mittlerweile fliegen viele europäische Fluglinien wieder nach CR, LH war eine der ersten Fluglinien, zweimal die Woche direkt von Frankfurt nach San José- zu extrem günstigen Preisen. Am 26.10 hat auch Air France wieder begonnen nach Costa Rica zu fliegen. Nur die KLM musste die Flüge weider einstellen, da die Niederlande internationale Reisen verboten haben. Edelweiss fliegt seit dem 29.12 wieder direkt aus Zürich nach CR. Das Reisen im Land ist kaum eingeschränkt, die meisten Nationalparks sind geöffnet, die Strände sind wieder ohne Einschränkungen zu nutzen. 

Wichtig zu wissen, was man bei der Einreise nach Costa Rica aktuell zu beachten hat- hier nachlesen. Die zur Einreise notwendige Versicherung können wir zu einem wesentlich günstigeren Preis vermitteln, als wenn man das über Kanäle in Deutschland macht. 

Unter diesem Link sieht man die Preise der Versicherung

Wichtig: man muss vor der Einreise nach Costa Rica folgendes Formular obligatorisch ausfüllen: https://salud.go.cr

Die Versicherungspolice IN ENGLISCH ab 48 Std vor Abflug auf den Link oben hochladen : Pase de Salud Costa Rica. Das generiert den QR-Code den man zur Einreise ins Land benötigt. 

Ein PCR- oder Antigentest ist zur Einreise nicht notwendig, jedoch zur Wiedereinreise nach Deutschland, momentan bis 12.05.21 unbedingt erforderlich. Wir sind bei der Terminplanung mit einem Labor behilflich (LABIN oder Echandi, Santa Ana/San Jose). 

Um das Reisen nach Costa Rica jetzt noch attraktiver und günstiger zu gestalten bieten wir bei uns in der Posada einen Sonderpreis für Barzahler an. Einfach bei der Reservierung auf der 2. Seite das Wort BARZAHLUNG angeben.