Hier virtuelle Tour von der Posada ansehen.... klasse

Telefon und Handy in Costa Rica

Wie telefoniert man in Costa Rica?

In Costa Rica ist das Telefonieren recht billig

Das ist einer der Gründe, warum wir im Hotel Posada Nena unsere Gäste alle nationalen Gespräche, ob auf Handy oder ins Festnetz kostenlos führen lassen. Das geht direkt aus dem Zimmer, man muss nur eine 9 wählen, dann hat man das Freizeichen und kann direkt die Rufnummer des gewünschten Telefons wählen.

In Costa Rica gibt es keine Ortskennziffern. Jede Rufnummer besteht aus 8 Nummern. Rufnummern, die mit 2 oder 3 beginnen sind Festnetzanschlüsse, die Nummern mit 8 sind die Handynetze von ICE, der staatlichen Telefongesellschaft, die 6 von Movistar und Claro mit der 7 als Anfangsziffer.

Wer sein eigenes Handy aus Europa mitbringen möchte, der muss folgendes dabei beachten. Mit der eigenen SIM- Karte funktionieren Handys, die im GSM 1800 und UMTS 3G 850 Netz (Quad-Band Handys) arbeiten sofort im Roaming Modus. Dabei muss man aber mit recht hohen Kosten rechnen.

Die günstigere Lösung ist eine SIM- Karte in Costa Rica zu erstehen. Wir haben SIM- Karten in allen handelsüblichen Größen (Nano, Micro, Mini) in der Posada Nena- die Linie kostet mit einem Startguthaben von 6$ genau 6$.

TOP